Achselschweiss

Fragen und Antworten rund um Karosserie, Fahrwerk, Innenausstattung und Exterieur.
Antworten
Benutzeravatar
Winni
... mehr als 25 Beiträge!
... mehr als 25 Beiträge!
Beiträge: 32
Registriert: 12. Feb 2005, 14:51
Fahrzeug(e): Isetta 250, Sport-AWO, Honda GL 1000
Wohnort: 24537 Neumünster
Danksagung erhalten: 1 Mal

Achselschweiss

Beitrag von Winni » 14. Feb 2005, 09:15

ja dann nehmen wir doch mal die kritik von holger aus der plauderecke ernst.
:roll: :roll:
als ich auf der suche nach neuen fensterunterkanten war, hab ich nichts gefunden, bei keinem der mir bekannten lieferanten. also hab ich selbst gedengelt.
bin ich denn der einzige, bei dem die unterkanten (vermutlich durch achselangstschweiss wegen der rasanten fahrleistungen unserer knutschkugel) total vergammelt sind??
:shock: :shock:
weitere frage: gibt es einen lieferanten für eine türunterkante, aussen??
:?: :?:
Helmut Windolph
aus dem Herzen von
Hedwig-Holzbein

Benutzeravatar
Hans-Peter Reimann
... mehr als 50 Beiträge!
... mehr als 50 Beiträge!
Beiträge: 67
Registriert: 22. Mär 2004, 08:04
Wohnort: Weddel

Beitrag von Hans-Peter Reimann » 16. Feb 2005, 08:06

Sicher eine wichtige Frage, wenn man nur wüßte um was es nun wirklich geht, Isetta, 600, 700 ??? und welche Unterkante oder auch Kunststoffleiste. Wenn man Fragen hat dann doch bitte etwas genauer damit man eventuell auch antworten kann.
Hans-Peter Reimann

Benutzeravatar
Winni
... mehr als 25 Beiträge!
... mehr als 25 Beiträge!
Beiträge: 32
Registriert: 12. Feb 2005, 14:51
Fahrzeug(e): Isetta 250, Sport-AWO, Honda GL 1000
Wohnort: 24537 Neumünster
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Winni » 16. Feb 2005, 10:49

moin moin, vielen dank für eure antworten.
also völlig richtig, ich hab nicht gesagt, dass es sich um eine isetta 250, bj. 61 handelt.
meine bemerkung bezieht sich auf die waagerecht abgewinkelte kante unter den seitlichen fenstern, auf denen die zweiläufigen samtschienen liegen. nach aussen ist das blech durch eine aufgenietete aluschiene begrenzt. die teile sind kreisausschnittsförmig (man kann es auch rund nennen) und von daher nicht durch einfaches abkanten herzustellen. ich hab dann ein "rundes" blech ausgeschnitten und das in handarbeit segmentweise gekantet
eine kunststoffleiste ist mir da nicht aufgefallen, die rosten aber in der regel auch nicht so schnell.
für die fronttür suche ich ein blech für das untere ende, aussen. für innen gibt es das offensichtlich von verschiedenen anbietern.
:lol: :lol:
Helmut Windolph
aus dem Herzen von
Hedwig-Holzbein

Benutzeravatar
Hans-Peter Reimann
... mehr als 50 Beiträge!
... mehr als 50 Beiträge!
Beiträge: 67
Registriert: 22. Mär 2004, 08:04
Wohnort: Weddel

Beitrag von Hans-Peter Reimann » 16. Feb 2005, 12:11

Vielen Dank für Deine genaue Beschreibung leider habe ich bis Dato auch noch nichts von Nachfertigungen gelesen, aber vielleicht kann einer unserer Blechkünstler so etwas produzieren Vielleicht liest Holger ja diese Zeilen und kann Henner veranlassen sich etwas umzuhören.
Und nun zu der grauen Kunststoffleiste, sie sitzt im Original auf der Innenseite des Blechwinkels als Kantenschutz und verursacht häufig den Gammel, weil sich darunter die Feuchtigkeit länger hält. Da meine auch beginnen sich aufzulösen wäre ich an diesem Material interessiert. Vielleicht gibt es so etwas bei einem Zulieferer, mal sehen ob es die richtigen Leute lesen.
Hans-Peter Reimann

Antworten