Seite 1 von 1

Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 13. Feb 2008, 18:57
von JohnnyB
Könnte mir jemand eine Bohrschablone zukommen lassen oder vielleicht mit Maßen weiterhelfen? Leider hat mein Lacker alle Löcher auf der Tür zugemacht....

Re: Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 11. Mär 2008, 21:11
von Seehusen
Im Archiv ist nur eine Bohrschablone für den kleinen Isetta-Schriftzug mit dem separaten 300er Schriftzug darunter. Hilft dir das weiter?

Re: Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 16. Mär 2008, 19:46
von Andreas Schmahl
Einen schönen guten Abend,

auch ich habe das gleiche Problem mit den verschlossenen Löchern für das Emblem und den Schriftzug meiner 300er Isetta von 1960. Der Lackierer hat das so toll gemacht, dass ich auch von der Innenseite der Tür nichts von den alten Bohrungen erkennen kann.
Falls jemand auch gerade seine Tür bearbeitet und die Bohrungen offen liegen hat, könnte man eine Schablone im DinA4-Format erstellen und in Bezug zu Fensterfalz oder Sicke setzen. Ein, zwei Maßangaben und fertig.
Jetzt bräuchte man diese Schablone nur noch in dieses Forum laden und uns wäre geholfen.
Findet sich jemand der so nett ist ?!? :D

Übrigens habe ich den Schriftzug (bloß mit der 300) wie auf dem Clubbanner oben auf dieser Seite.

Ich Grüße Euch und Danke schon einmal im voraus für die hilfreichen Mühen. =D>

Euer Andreas

Re: Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 16. Mär 2008, 20:47
von JohnnyB
setze mich morgen mal dran wenn ich auf arbeit bin.

Re: Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 17. Mär 2008, 17:41
von Winni
Hallo Andreas,
ich kann Dir anbieten die löcher an meiner Tür selbst auszumessen. Sie liegen frei und unlackiert in Neumünster. Melde Dich bei Interesse.
Gruss
Helmut

Re: Embleme und Schriftzüge???

Verfasst: 19. Mär 2008, 23:27
von Andreas Schmahl
Hallo Helmut,

vielen Dank für das Angebot, ich werde demnächst darauf zurück kommen und mich aber vorher bei Dir telefonisch melden.
Ich hatte mir nur gedacht, dass man auf die vorher von mir beschriebene Weise dazu kommt eine allgemein zugängliche Hilfestellung geben zu können.

Schönen Gruß

Andreas