Kein Zündfunke mehr

Fragen und Antworten rund um Elektrik, Zünd- und Startanlage.
Benutzeravatar
vonlinsenfeld
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 81
Registriert: 3. Apr 2011, 10:02
Fahrzeug(e): Isetta 250 Bj. 1959, seit 1982
Wohnort: 89346 Bibertal/Anhofen, Bayern, Schwaben
Kontaktdaten:

Kein Zündfunke mehr

Beitrag von vonlinsenfeld » 27. Dez 2012, 22:52

Hallo Liebe Isettafreunde!
Die Stille Zeit läßt mir Raum zum Forschen:
Habe meine Isetta nach einer normalen Fahrt am nächsten Morgen wieder starten wollen - zieht super durch, aber der Motor läuft trotz Sprit und Strom nicht mehr an.
Alle Verschraubungen der Kabel sind noch fest, aber beim Prüfen zündet die Kerze nicht mehr. Habe auch schon eine andere (gebrauchte) Zündspule versucht und den Kondensator ausgetauscht.
Bin gerade mit meinem Isettalatein am Ende!

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 28. Dez 2012, 09:19

Guten Morgen,

Im Wiki gibt es eine gute Anleitung !

https://www.isetta-club.de/wikisetta/lib ... anlage.pdf

Einfach einmal abarbeiten und berichten !

Schönen Gruß
Peter :D
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Benutzeravatar
Doublet
... mehr als 150 Beiträge!
... mehr als 150 Beiträge!
Beiträge: 168
Registriert: 3. Nov 2009, 09:07
Fahrzeug(e): 2Ur-Std. 3Std, 2Z-Std. 2 Exp.56,60
Wohnort: Elsfleth

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Doublet » 28. Dez 2012, 20:41

Nachdem ich beim letzten Mal fast verzweifelt bin, um den verlorenen Funken wiederzufinden, hier mein Tip:

Schau mal nach dem Unterbrecherkontakt. Entweder schließt oder öffnet er wahrscheinlich nicht richtig. Bei mir hatte sich der Fuß zerbröselt...

LG,

Torsten


Sent from my iPhone using Tapatalk
Ein Iphone schützt vor dem Verlust von Legasthenie.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
vonlinsenfeld
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 81
Registriert: 3. Apr 2011, 10:02
Fahrzeug(e): Isetta 250 Bj. 1959, seit 1982
Wohnort: 89346 Bibertal/Anhofen, Bayern, Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von vonlinsenfeld » 30. Dez 2012, 20:01

Hallo,
ich habe nochmals die Prüfung durchgearbeitet - schon das 3. Mal! Habe vor meinem Hilfeschrei im Forum natürlich auch schon mal in Wikisetta und meinen eigenen Aufschrieben gesucht.
Bin auch schon mal ans Zündschloß gegegangen, die Kabel auf Durchgang geprüft und die Prüfliste von Udo Bieber bis zum Funkenfeuer erledigt - nur dass es keine Funken gibt. Wird wohl die Zündspule sein, - hatte zum Testen nur eine alte, gebrauchte, die nicht sehr gesund aussah. Die neu bestellte ist hoffentlich schon auf dem Weg!
Der Unterbrecher schlägt beim Öffnen, wenn die Zündung an ist, einen kurzen Funken. Was bedeutet dieses Symptom?
Einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Stephan

Benutzeravatar
Ralf Heiligtag
... mehr als 950 Beiträge!
... mehr als 950 Beiträge!
Beiträge: 1079
Registriert: 25. Nov 2006, 10:12
Fahrzeug(e): 300 (1957), 600 (1959)
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Ralf Heiligtag » 1. Jan 2013, 13:12

Der Unterbrecher schlägt beim Öffnen, wenn die Zündung an ist, einen kurzen Funken. Was bedeutet dieses Symptom?
Wenn der Funke sehr klein und nur hin und wieder zu sehen ist, besteht kein Grund zur Sorge, das ist normal.
Ist der Funke groß und bei jedem Öffnen des Unterbrechers sichtbar, so ist der Kondensator defekt.

Admin:
Bild über die Erklärung des Unterbrechers und Kondensator entfernt.
Grund: mögliche Urheberrechtsverletzung

Benutzeravatar
vonlinsenfeld
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 81
Registriert: 3. Apr 2011, 10:02
Fahrzeug(e): Isetta 250 Bj. 1959, seit 1982
Wohnort: 89346 Bibertal/Anhofen, Bayern, Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von vonlinsenfeld » 24. Jan 2013, 21:26

Habe leider weiter keinen Zündfunken mehr! :(
Auch bei Zünkabel an Masse und Motor anlassen und Prüfung mit Klemme 1 an Masse. :?
Habe 4 Kodensatoren und 4 Zündspulen durchprobiert. :?:
Wie kann ich mit einem einfachen Kombigerät prüfen, welches Teil überhaupte funktioniert? #-o
Euer Stephan

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 25. Jan 2013, 08:30

Hallo Stephan,

Es gab von Udo Bieber ein Sonderheft über die Zündung. :idea:
Leider habe ich es nicht in der Übersicht gefunden.
Hat jemand dieses Heft als PDF ?

Schönen Gruß
Peter :wink:
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Benutzeravatar
Norbert Schardt
... mehr als 325 Beiträge!
... mehr als 325 Beiträge!
Beiträge: 348
Registriert: 2. Mär 2004, 19:55
Wohnort: 76316 Malsch

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Norbert Schardt » 25. Jan 2013, 12:10

Hallo,

vielleicht ist dies gemeint?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Norbert Schardt
1. Vorsitzender Isetta Club e.V.

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 25. Jan 2013, 12:34

Hallo Norbert,

Genau die ist es !

So Stephan auf ein neues !!! :idea:

Gruß
Peter =D>
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Benutzeravatar
vonlinsenfeld
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 81
Registriert: 3. Apr 2011, 10:02
Fahrzeug(e): Isetta 250 Bj. 1959, seit 1982
Wohnort: 89346 Bibertal/Anhofen, Bayern, Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von vonlinsenfeld » 27. Jan 2013, 18:21

Nach einem Nachmittag durchmessen der Zündspulen, Kondensatoren, Kerzensteckern und checken ob überhaupt Strom in richtiger Spannung da ist sehe ich nur noch die Möglichkeit die Lichtmaschine zu öffnen und die Kabel zu checken.
Ist das denn sinnvoll, wenn ich wie in Biebers Anleitung (echt super!)auf Seite 7 Punkt 3c der Durchgang schön unterbrochen wird, wenn der Unterbrecher öffnet und vorhanden ist (es piept), wenn er geschlossen ist.
Da ist guter Rat teuer, wobei ich langsam den Verdacht habe, dass es womöglich ein kleines Problem ist [-o< das sich gut versteckt.
Also, hat es Sinn die Lichmaschine zu öffnen? #-o
Gruß aus der eisigen Werkstatt (hust-hust) :?
Stephan

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 28. Jan 2013, 16:11

Hallo Stephan,

Warum willst Du die Lichmaschine öffnen. [-X

Gruß
Peter 8)
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Benutzeravatar
vonlinsenfeld
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 81
Registriert: 3. Apr 2011, 10:02
Fahrzeug(e): Isetta 250 Bj. 1959, seit 1982
Wohnort: 89346 Bibertal/Anhofen, Bayern, Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von vonlinsenfeld » 29. Jan 2013, 17:22

Meinst Du das hilft nicht den Funken zu finden.
Da gibt es doch auch einige Kabel und Anschlüsse!
Hab im Augenblick sonst keine Idee mehr.
Gruß Stephan

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 29. Jan 2013, 17:51

Wenn die Kabel zum Unterbrecher io sind brauchst Du an der Lima
nichts zu machen ! :wink:

Gruß
Peter
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Benutzeravatar
kruemel
... mehr als 150 Beiträge!
... mehr als 150 Beiträge!
Beiträge: 174
Registriert: 17. Sep 2012, 09:17
Fahrzeug(e): 57er Export, 49er R24

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von kruemel » 29. Jan 2013, 18:54

Drei blöde ideen:
1. kontakt zündspule - motor - masseband - rahmen ok?
2. aus dem motorradbereich: der unterbrecher ist mit kleinen plastikplättchen (pertinax) isoliert. Wenn jetzt eines der plättchen hinüber ist oder nicht mehr ganz i.o. Könnte das für keinen funken sprechen. Bei der noris war das glaube ich der anschluss des kondis der auf diese weise am unterbrecherkontakt isoliert.
3. du schreibst, dass du mehrere spulen, kondis und stecker ausprobiert hast, hast du auch mal eine neue kerze versucht?


Viel erfolg, ich kämpfe auch mit meinen problemen...

Benutzeravatar
Peter Frey
... mehr als 175 Beiträge!
... mehr als 175 Beiträge!
Beiträge: 178
Registriert: 19. Mai 2005, 18:28
Fahrzeug(e): BMW 700-Isetta
Stammtisch: München
Wohnort: München

Re: Kein Zündfunke mehr

Beitrag von Peter Frey » 29. Jan 2013, 19:18

Hallo Stephan,

Du hast 7 Möglichkeiten für einen Fehler:

-die Kerze
-die Zündspule
-den Kondensator
-den Unterbrecher
-den Kerzenstecker
-einige Kabel
-Masseprobleme (Kondensator und Spule)

Mit der Anleitung von Udo müßte der Fehler zu finden sein.
Also "Frisch ans Werk"

Gruß
Peter :wink:
BMW 700 aus Freude am Schrauben !!!! 8)

Antworten