Isetta-transport

Fragen und Antworten rund um Karosserie, Fahrwerk, Innenausstattung und Exterieur.
Antworten
martin300

Isetta-transport

Beitrag von martin300 » 8. Jan 2011, 15:48

Hallo Zusammen,

ich habe zwar hier im Forum die Verladehilfe gesehen, aber gibt es da keine "einfachere" Art um die Isetta auf meinen normalen Anhänger (Ladefläche innen 3m x 1,5m) zu sichern? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Danke für die Hilfe
grüße
Martin

Benutzeravatar
Pommhans
... mehr als 5 Beiträge!
... mehr als 5 Beiträge!
Beiträge: 13
Registriert: 5. Aug 2010, 08:48

Re: Isetta-transport

Beitrag von Pommhans » 8. Jan 2011, 20:30

Guten Abend,

am einfachsten ist es, an den vier Ecken vom Anhänger Schäckeln zu montieren und dann Spanngurt durch jede Felge und fertig!

Viele Grüße aus Niederbayern.

martin300

Re: Isetta-transport

Beitrag von martin300 » 8. Jan 2011, 21:54

Hallo Pommhans,

die Schäkel habe ich schon drinnen.
Meinst Du durch die Löcher in den Felgen durch (dann irgendwie innen um die Achs-schenkel herum?)

DANKE
Martin

samson1

Re: Isetta-transport

Beitrag von samson1 » 9. Jan 2011, 22:53

Moin Moin
Ich habe bei mir zwei Abschleppösen an den Halter der vorderen Stoßstange montiert,daran und um die Hinterachse befestige ich die Isetta mit Spanngurten
Gruß aus Flensburg
Claus

Benutzeravatar
Wittemer
... mehr als 5 Beiträge!
... mehr als 5 Beiträge!
Beiträge: 17
Registriert: 10. Okt 2010, 18:42

Re: Isetta-transport

Beitrag von Wittemer » 10. Jan 2011, 21:05

Ich habe meine Isetta jetzt schon ein paar mal hin und her transponiert und jedes mal einen Transporter im Format Sprinter, Ducato gemeietet. Eine Export passt sehr gut rein, auch zwischen die Radkästen. Es gibt günstige Raten, teils ab 30 Euro, das ist mit einem Anhänger durchaus konkurrenzfähig.
Gruß
Herbert Wittemer

http://www.wittemer.de/isetta

Benutzeravatar
Holger Rensch
... mehr als 500 Beiträge!
... mehr als 500 Beiträge!
Beiträge: 511
Registriert: 2. Mär 2004, 20:28
Fahrzeug(e): Isetta, Isigo, Trabbi, Granada, Fiat 500
Stammtisch: Braunschweig
Wohnort: Braunschweig

Re: Isetta-transport

Beitrag von Holger Rensch » 10. Jan 2011, 22:12

Stimmt, paßt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holger Rensch

Ex Schatzmeister Isetta Club e.V.

Benutzeravatar
Ernst Jesper
... mehr als 200 Beiträge!
... mehr als 200 Beiträge!
Beiträge: 224
Registriert: 1. Mär 2004, 22:00
Fahrzeug(e): Export Isetta, BMW Z3 Coupé
Stammtisch: ADAC Marsberg
Wohnort: Marsberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Isetta-transport

Beitrag von Ernst Jesper » 17. Jan 2011, 18:51

man kann auch zur Not einen Pferdeanänger nehmen :)
Ernst Jesper
Schatzmeister Isetta Club e.V.

Benutzeravatar
Norbert Schardt
... mehr als 325 Beiträge!
... mehr als 325 Beiträge!
Beiträge: 348
Registriert: 2. Mär 2004, 19:55
Wohnort: 76316 Malsch

Re: Isetta-transport

Beitrag von Norbert Schardt » 18. Jan 2011, 13:57

stimmt, passt auch...

Gruß
Norbert Schardt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Norbert Schardt
1. Vorsitzender Isetta Club e.V.

martin300

Re: Isetta-transport

Beitrag von martin300 » 18. Jan 2011, 21:24

wie wurde dabei die Isetta (übrigens was ist das für ein Modell) den vorm "flüchten" gehindert?

Danke
grüße
Martin

Benutzeravatar
Holger Rensch
... mehr als 500 Beiträge!
... mehr als 500 Beiträge!
Beiträge: 511
Registriert: 2. Mär 2004, 20:28
Fahrzeug(e): Isetta, Isigo, Trabbi, Granada, Fiat 500
Stammtisch: Braunschweig
Wohnort: Braunschweig

Re: Isetta-transport

Beitrag von Holger Rensch » 18. Jan 2011, 23:21

Einfach die Klappe zu machen. :D

So ist meine Isetta schon 1976 nach Holland zum Treffen gefahren. Und praktisch ist dann auch, daß man im Pferdehänger gleich wohnen kann. :Excellent:
Holger Rensch

Ex Schatzmeister Isetta Club e.V.

Benutzeravatar
Norbert Schardt
... mehr als 325 Beiträge!
... mehr als 325 Beiträge!
Beiträge: 348
Registriert: 2. Mär 2004, 19:55
Wohnort: 76316 Malsch

Re: Isetta-transport

Beitrag von Norbert Schardt » 19. Jan 2011, 07:30

Festgezurrt, die Hüpfbälle seitlich als Schwingungsdämpfer (nicht unbedingt erforderlich), Klappe zu und Gas.

Die Isetta ist eine Brighton-Dreirad-Isetta Baujahr 1961.

Gruß
Norbert Schardt
Norbert Schardt
1. Vorsitzender Isetta Club e.V.

samson1

Re: Isetta-transport

Beitrag von samson1 » 20. Jan 2011, 04:10

Moin Moin Martin
So nun hab ich es endlich geschaft mal ein Foto zu machen.
Ich habe diese Stoßstangenhalter mit Abschleppöse bei Philip Schäper (isetta-online.de)gekauft
und sie sind super um die Isetta auf dem Hänger zu sichern.
Gruß aus dem Norden an den Süden
Claus Schultz
Abschleppöse2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

martin300

Re: Isetta-transport

Beitrag von martin300 » 20. Jan 2011, 18:00

VIELEN, VIELEN DANK für die Hilfe an ALLE!
werde mir auch Ösen vorne dran machen.

DANKE
grüße
Martin

Antworten