Länge der Blattfedern der Isetta

Fragen und Antworten rund um Karosserie, Fahrwerk, Innenausstattung und Exterieur.
Antworten
Benutzeravatar
Isetta1958
... mehr als 5 Beiträge!
... mehr als 5 Beiträge!
Beiträge: 19
Registriert: 14. Apr 2007, 19:54

Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Isetta1958 »

Hallo,
ich bin in den Besitz von 2 neuen hinteren Blattfedern für meine Isetta gekommen,
und habe nun erfahren, dass es für die Isetta 3 verschiedene Längen Blattfedern geben soll.

- Wer kennt die verschiedenen Maße?
- Von wo nach wo wird die Länge gemessen?
- Sind diese Längen Baujahr oder -typ bedingt?
- Kann ich jede Länge in meine Export Isetta Bj. 1958 einbauen?
- Welche Länge wird vom Club verkauft?
- Gibt es für diese 3 Längen auch verschiedene Anlenkstreben und welche davon wird im Club verkauft?

Gruß
Sven :-k

Benutzeravatar
Ralf Heiligtag
... mehr als 950 Beiträge!
... mehr als 950 Beiträge!
Beiträge: 1154
Registriert: 25. Nov 2006, 10:12
Fahrzeug(e): 300 (1957), 600 (1959)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Ralf Heiligtag »

Die Frage nach den unterschiedlichen Längen der Blattfedern ist hier
https://www.isetta-club.de/clubforum/vie ... 750&p=3833 erörtert worden. Dort sind ziemlich weit unten auch die Zeichnungen aller drei Federn als ein pdf-Dokument herunterladbar.

Daraus geht hervor, dass es drei verschiedene Federlängen gab. BMW verlängerte zuerst ab Fahrgestellnummer 467432 (250er) bzw. 592537 (300er) die Feder von 364,5 mm auf 491-15 = 476 mm, um sie danach wieder um 10 mm zu verkürzen auf 481-15 = 466 mm.

Im oben genannten Thread ist auch erwähnt, dass zur langen Feder eine lange Anlenkstrebe 4/24 (außen 95 mm lang) zwischen Kettenkasten und Fahrgestell gehört. Es gibt zwei verschiedene Längen der Anlenkstreben, die kurze 33 11 3004525 bis Fg.-Nr. 467431 (250er) bzw. 592536 (300er) und die lange 33 53 3004526 ab Fg.-Nr. 467432 (250) bzw. 592537 (300).

Deine ersten drei Fragen sind damit beantwortet.

Zur vierten Frage: In deine 1958er Isetta gehören zwei Federn 33 53 3054052 aus dem mittleren der drei Bilder im pdf-Dokument. Du kannst auch zwei Federn der letzten Entwicklungsstufe (drittes Bild) einbauen. Von der harten Feder gemäß dem ersten Bild ist abzuraten.

Die Fragen 5 und 6 nach den beim Club erhältlichen Längen möge der Ersatzteilwart Achim Reimer beantworten.

Benutzeravatar
Gosbert
... mehr als 400 Beiträge!
... mehr als 400 Beiträge!
Beiträge: 417
Registriert: 20. Feb 2005, 23:36
Wohnort: Grünsfeld
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Gosbert »

Hallo
Bei den Blattfedern ist die 1. Ausführung ausschließlich für den Standard-Rahmen bestimmt, die kann man auch nicht in die Export verbauen, geht gar nicht!
Bei den beiden anderen Blattfedern würde ich nur die kurze Feder verbauen, denn dann kommt die Hinterachse etwas weiter nach vorne und die Hardyscheiben habe keinen so großen Versatz mehr. Die kann man in jeden Export-Rahmen einbauen egal welche Fahrgestellnummer! Allerdings ist dann auch die passende kürzere Alu-Strebe mit einzubauen.
Mit freundlichen Grüßen,
Gosbert

Benutzeravatar
Isetta1958
... mehr als 5 Beiträge!
... mehr als 5 Beiträge!
Beiträge: 19
Registriert: 14. Apr 2007, 19:54

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Isetta1958 »

Gosbert hat geschrieben:Hallo
Bei den Blattfedern ist die 1. Ausführung ausschließlich für den Standard-Rahmen bestimmt, die kann man auch nicht in die Export verbauen, geht gar nicht!
Bei den beiden anderen Blattfedern würde ich nur die kurze Feder verbauen, denn dann kommt die Hinterachse etwas weiter nach vorne und die Hardyscheiben habe keinen so großen Versatz mehr. Die kann man in jeden Export-Rahmen einbauen egal welche Fahrgestellnummer! Allerdings ist dann auch die passende kürzere Alu-Strebe mit einzubauen.
Hallo Gosbert,

danke für die Infos.

Gruß
Sven :mrgreen:

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Dominik92 »

Hallo,
hat schon mal jemand die längeren Blattfedern der Export auf die kürzere Version ab Mai 1960 umgearbeitet?
Die 10er Bohrung ist ja einfach um 10mm in Richtung Federauge versetzt. Da diesbezüglich eine neue Bohrung kein Sinn macht, da sie die ursprüngliche Bohrung tangiert, dachte ich daran jede Bohrung als 20mm langes Langloch aus zu fräsen. Das Federpaket sollte mit der Schraube trotzdem noch ohne Verschieben gehalten werden. Ist dem nicht so, könnte man in Seite der alten Bohrung einen 10mm Stift als Abstandshalter einlegen. Spricht da was dagegen?
Gruß

Benutzeravatar
Gosbert
... mehr als 400 Beiträge!
... mehr als 400 Beiträge!
Beiträge: 417
Registriert: 20. Feb 2005, 23:36
Wohnort: Grünsfeld
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Gosbert »

Hallo

Mache einfach bei den beiden langen Federblätter ein neues Loch das 15mm versetzt ist. Dann stört das alte Loch nicht beim bohren.
Das passt dann ganz genau, wenn dann die Feder wieder zusammen ist kann man den Überstand abschneiden.
Die 15mm sind besser als nur 10mm!
Mit freundlichen Grüßen,
Gosbert

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Dominik92 »

Super, danke!
Bei den restlichen Federblättern wird dann das originale Loch verwendet, sodass sich diese dann leicht nach hinten verschieben?

Benutzeravatar
Gosbert
... mehr als 400 Beiträge!
... mehr als 400 Beiträge!
Beiträge: 417
Registriert: 20. Feb 2005, 23:36
Wohnort: Grünsfeld
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Gosbert »

Hallo

Ja die kurzen Blätter bleiben so.
Die haben ja keinen Einfluss auf die Länge.
Aber die Strebe 4/024 muss aber auch gekürzt werden oder getauscht werden.
Mit freundlichen Grüßen,
Gosbert

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von Dominik92 »

Gut das wäre kein Problem. Eventuell werde ich diese dann einfach selbst anfertigen... Kann mir jemand sagen wie viel der Lochabstand des Teils 4/024 dann kürzer ist?

Dank dir

Gruß Dominik

Benutzeravatar
haefemaeffe
... mehr als 25 Beiträge!
... mehr als 25 Beiträge!
Beiträge: 29
Registriert: 12. Nov 2010, 08:58
Fahrzeug(e): Isetta 250 , 190 SL
Wohnort: Riegel a.K.

Re: Länge der Blattfedern der Isetta

Beitrag von haefemaeffe »

Von der Logik her würde ich sagen Federn 10mm kürzer dann das Teil auch 10 kürzen,
bei 15mm kürzeren Blattfedern eher noch etwas mehr !

....aber in einem älteren Beitrag steht nur 5mm kürzer d.h. 90mm anstatt 95mm Außenmaß :

viewtopic.php?f=3&t=1375&p=6251&hilit=blattfedern#p6251

Wobei ich meine Reprostrebe nachgemessen habe und die ist auch 10mm kürzer !?

Gruß Matthias

Antworten