Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Fragen und Antworten rund um Karosserie, Fahrwerk, Innenausstattung und Exterieur.
Benutzeravatar
isetta_ks
... mehr als 5 Beiträge!
... mehr als 5 Beiträge!
Beiträge: 10
Registriert: 27. Dez 2004, 20:05

Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von isetta_ks »

Hallo zusammen,

es ist soweit, meine Isetta ist fast komplett (bis auf die Karosse ;-)) gesandstrahlt.
Jetzt stellt sich die Frage, wie war damals alles lackiert?
Leider sind die damaligen Farben aufgrund der Jahre etwas verblichen.
Mich interessiert in erster Linie die Farbe des Rahmens.
Ist er komplett in einer Farbe lackiert, oder hat er vorne am Querträger den Karosserieton?
Welche Farben haben die Spurstangen usw.
Waren die Blattfedern lackiert?
Usw. ...?
[b]
Da ich das Fahrzeug 1a restaurieren möchte, wäre ich über Detailinfo´s dankbar.[/b]

Ferner wäre es hilfreich, wenn jemand den exakten RAL Ton weiß, oder ob matt oder glänzend etc.?

Viele Grüße

Jörg

:D

Benutzeravatar
Gosbert
... mehr als 400 Beiträge!
... mehr als 400 Beiträge!
Beiträge: 418
Registriert: 20. Feb 2005, 23:36
Wohnort: Grünsfeld
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gosbert »

Hallo Jörg
Das Fahrgestell und alle Anbauteile waren immer kpl. Schwarz lackiert.(glänzend)
Am besten ist, wenn man die Teile zuerst mit einem EP Gund lackiert, das ist eine zwei Komponenten Grundierung, die ein sehr guten Korrosionschutz ergibt.
Mit freundlichen Grüßen,
Gosbert

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Hallo,

Ich möchte dieses Thema nochmals aufgreifen. Auch bei mir ist es jetzt so weit. Dass der Rahmen schwarz wird, ist mir bekannt. Doch wie sieht es mit den anderen Teilen aus? Federn und Federdome auch schwarz? Was ist mit den Schwingarmen und den Radnaben?
Die Bremsankerplatte wird meine ich ebenfalls in schwarz lackiert? Die Bremstrommeln wollte ich dann mit Hitzebeständigem schwarzen Lack lackieren.

Danke vorab!

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Hallo,

kann mir hier denn wirklich niemand Auskunft geben oder mich an Literatur verweisen, sie mir helfen könnte? Habe jetzt alles vorbereitet hier liegen und müsste zumindest wissen, was schwarz lackiert wird.

Ich danke euch!

Gruß Dominik

Benutzeravatar
getec
... mehr als 100 Beiträge!
... mehr als 100 Beiträge!
Beiträge: 111
Registriert: 30. Jun 2005, 21:46
Fahrzeug(e): 250 Export
Wohnort: Lausen Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von getec »

Hallo Dominik,

Ich kann dir schon schreiben, wie ich es machen würde, aber ob das Original genug ist weiss ich nicht.

Ich habe zwei Isetten. Eine ist unten Weiss (Rahmen und Bleche) was so war, aber was ich nicht machen würde...
Bei der zweiten sind die folgenden Komponenten schwarz glänzend (2K) lackiert:

Rahmen
Spurstange
Bremsankerplatte
Radnabe
Schwingarm
Federdom

Die folgenden Teile wurden nicht lackiert sondern mit Caramba eingesprüht: Federn vorne und hinten.

Zusätzlich habe ich den ganzen Unterboden mit schwarzem Unterbodenschutz gestrichen (Ist sicher auch nicht Original...)

Gruss
Christian
Christian Gerber
Bifangstrasse 12
CH 4415 Lausen
ge.tec@sunrise.ch
+41 79 652 86 04

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Dank dir Christian. Genau so schwebte mir das jetzt auch vor. Was hast du denn mit den Kleinteilen, dem Umlenkhebel der Lenkung z.B., oder der Gabelverbindung mit dem Feingewinde gemacht?

Gruß

Benutzeravatar
Ralf Heiligtag
... mehr als 950 Beiträge!
... mehr als 950 Beiträge!
Beiträge: 1162
Registriert: 25. Nov 2006, 10:12
Fahrzeug(e): 300 (1957), 600 (1959)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Ralf Heiligtag »

Fahrwerksteile wie Lenkhebel, Bremsgestänge, Seilzughüllrohre, Schaltgestänge oder Spurstange waren früher häufig phoshatiert und geölt, was kein dauerhafter Rostschutz ist. Heute lasse ich sie galvanisch verzinken und anschließend schwarz chromatieren (Chromatierüberzug F). Die Farbe ist dann schwarz, passt also zu schwarzem Lack am Unterboden. Die Rostschutzwirkung einer sachgerecht aufgebrachten galvanischen Verzinkung von 25 my Schichtdicke ist gut. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber Lackierungen ist, dass man nach dem Beschichten i.d.R. kein Gewinde nachzuschneiden braucht, weil die Verzinkung kaum aufträgt. Das Verzinken kostet nicht die Welt, die meisten Galvanikbetriebe rechnen nach Kilogrammen ab. Es lohnt sich, eine möglichst große Menge von Teilen zum Verzinken zu geben, sonst werden Mindermengenzuschläge fällig. Galvanikbetriebe gibt es in jeder größeren Stadt. Zuletzt habe ich hier verzinken lassen: http://oftech.de/leistungen/schwarzchromatierung.html

Wie Christian schon schreibt, waren die Federn nicht lackiert. Die vorderen Schraubenfedern kann man (und würde ich auch) lackieren, die hinteren Blattfedern nicht, weil die einzelnen Federlagen aufeinander reiben. Sie sprüht man regelmäßig mit dünnflüssigem Öl ein.

Soweit ich weiß, waren die Rahmen aller Isetten schwarz. Beim BMW 600 gab es schwarze und hellgraue Rahmen.

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Vielen Dank an alle!
Die Federn der Vorderachse wurden gleich mit dem Rahmen Spritzverzinkt. Ich denke die werde ich jetzt einfach so belassen.
Glücklicherweise haben wir hier im Nachbarort einen namenhaften Spezialisten für feuer- und galvanisches Verzinken. Dort werde ich nächste Woche einmal alle übrigen Teile abgeben. Das mit dem schwarzen beschichten ist ein guter Tipp - werde ich dann auch so machen!
Gruß

Benutzeravatar
Gosbert
... mehr als 400 Beiträge!
... mehr als 400 Beiträge!
Beiträge: 418
Registriert: 20. Feb 2005, 23:36
Wohnort: Grünsfeld
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Gosbert »

Hallo Dominik
Mache es doch einfach so!
Das Fahrgestell und alle Anbauteile waren immer kpl. Schwarz lackiert.(glänzend)
Am besten ist, wenn man die Teile zuerst mit einem EP Gund lackiert, das ist eine zwei Komponenten Grundierung, die ein sehr guten Korrosionschutz ergibt.
Vorderfedern Spritzverzinken, das würde ich mir gut überlegen!!
Spritzverzinken überhaupt würde ich mir überlegen.
Beim Thema Rostschutz würde ich zu einem Autolackierer gehen und den mal fragen.
ich denke der kann besser helfen als eine Spritzverzinkterei die sich auf Geländer und sonstige Große Stahlteile spezialisiert hat.
Beim galvanischen verzinken müssen alle Farbreste ab sein sonst macht das auch keinen Sinn. Die in der Galvanik können mit ihren Bäder keinen Lack entfernen. Nur leicht angerostet das geht ab.
Mit freundlichen Grüßen,
Gosbert

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Hallo Gosbert.
Der Rahmen ist bereits Spritzverzinkt. Die Firma hat sich auf Industrie und Oldtimer spezialisiert. Das Ganze wird jetzt mit EP grundiert und mit 2K Lack schwarz glänzend lackiert. Hier bin ich optimistisch und habe auch bis jetzt bei früheren Projekten recht gute Erfahrungen gemacht.
Die Vorderfedern sind jetzt auch schon spritzverzinkt... wo liegen deine Bedenken? Temperatureinwirkung? Bin auf Grund deren Zustand ohnehin am überlegen diese komplett zu ersetzen...
Bezüglich des galvanischen Verzinken fahre ich einfach mal mit meinen Teilen dort vorbei und lasse mich von denen beraten. Dort ist auch verchromen etc. möglich. Da die Firma auch schleift, strahlt und satiniert können sie alle Schritte zur Vorbereitung des Verzinkens vor Ort treffen.
Ich werde berichten :)

Gruß

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Hallo,
Rahmen, Federdome, Bodenplatte (unter Bremsgestänge), Kotbleche, Pedale und Bremsträgerplatten wurden nun letztes Wochenende in herrlichem schwarz lackiert. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Da ich nun im Farbenfieber bin, möchte ich nun auch die üblichen Teile bunt machen :D.
Die Außenfarbe meiner Isetta (Export 1960) war und wird wieder Keramikblau/ Weißblau. Demzufolge vermute ich die Farbe der Interieurumfänge und Felgen in RAL 7035 Lichtgrau.
Trotzdem nun meine ergänzende Frage:

Welche Teile kann ich nun grau spritzen? Ich dache an folgende:

- Felgen
- Armaturenbrett
- Abdeckung Handbremse und Handbremshebel
- Gehäuse der Türfeder
- Heizungsdüse

Folgende dann RAL 1015 hellelfenbein:

- Alle Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett
- Blinker- und Lichthebel sowie deren Gehäuse
- Knöpfe der Heizung und der Handbremse
- Lenkrad

Gibt es daran historisch etwas auszusetzen? Eigentlich finde ich das beige Lenkrad auch unpassend, aber das war wohl einfach so. Deshalb könnte ich damit gut leben. :)

Wie sieht es mit dem Schaltgestänge aus? Auch grau?
Auch die Lenksäule lässt mich noch grübeln. Wurde diese Lackiert oder einfach nur verzinkt? Das Kreuzgelenk wollte ich jedenfalls in grau lackieren.
Ich wäre um einige Profierfahrungen dankbar, eh ich mir jetzt den falschen Farbton oder die falschen Mengen bestelle...

Vielen Dank an alle Profis! Das Forum beantwortet immer wieder Fragen, welche sonst niemals geklärt werden könnten!

Gruß und schönen Abend
Dominik

Benutzeravatar
Ralf Heiligtag
... mehr als 950 Beiträge!
... mehr als 950 Beiträge!
Beiträge: 1162
Registriert: 25. Nov 2006, 10:12
Fahrzeug(e): 300 (1957), 600 (1959)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Ralf Heiligtag »

Guten Abend Dominik,
Die Außenfarbe meiner Isetta (Export 1960) war und wird wieder Keramikblau/ Weißblau. Demzufolge vermute ich die Farbe der Interieurumfänge und Felgen in RAL 7035 Lichtgrau.
Als Felgenfarbe gab es RAL 7035 lichtgrau (habe ich bisher nur an einteiligen Isettafelgen gesehen) und RAL 1015 hellelfenbein (bisher nur an zweiteiligen Isettafelgen und [sowieso immer] einteiligen BMW 600-Felgen gesehen). Zur Lackierung keramikblau / weißblau passt sowieso nichts Gelbstichiges, also kein RAL 1015 hellelfenbein; außerdem hat eine 1960er Isetta ohnehin einteilige Felgen. Somit gibt es gleich zwei Gründe, die Felgen RAL 7035 lichtgrau zu lackieren.

Bis hierhin war's noch relativ einfach.
Welche Teile kann ich nun grau spritzen? Ich dachte an folgende:
- Felgen
- Armaturenbrett
- Abdeckung Handbremse und Handbremshebel
- Gehäuse der Türfeder
- Heizungsdüse
Ob das Armaturengehäuse genau RAL 7035 lichtgrau war, da bin ich nicht sicher, könnte aber recht gut hinkommen. Hier mal eins im Erstlack:
BILD4489.JPG
Es ist zweifellos ein sehr helles Grau. Bevor man sich einen Wolf sucht, wäre RAL 7035 wohl "nahe dran". Ein Armaturengehäuse von 1960 kann aber auch schon mit einem milchkaffeebräunlich-schmutziggräulichen Kräusellack lackiert gewesen sein. Diese Mattlackierung sieht wie eine Waschfrauenhand aus und ist nicht unbedingt schön zu nennen.
BILD0114.JPG
Sie war gut gemeint, um zuvor beanstandete störende Reflektionen des glänzenden Armaturengehäuses in der Windschutzscheibe zu vermeiden.

Die Abdeckung der Handbremse und den Handbremshebel habe ich in meinem Altteilefundus bisher nur silberfarben lackiert vorgefunden. Das muss aber nicht repräsentativ sein.

Gehäuse der Türfeder: Gleiches hellgrau wie das Armaturengehäuse. Oder eben bei späten Isetten derselbe bräunliche Kräusellack wie auf dem Armaturengehäuse.

Heizungsdüse: Gefunden sowohl silbern als auch hellgrau lackiert. Wenn silbern, dann wie die Handbremse. Wenn grau, dann wie das Armaturengehäuse.
Folgende dann RAL 1015 hellelfenbein:
- Alle Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett
- Blinker- und Lichthebel sowie deren Gehäuse
- Knöpfe der Heizung und der Handbremse
- Lenkrad
Lichtschalter, Blinkerschalter, Abblendschalter immer RAL 1015 hellelfenbein.
Knopf der Handbremse auch - aber das ist durchgefärbter Kunststoff, der eigentlich nicht lackiert zu werden braucht.
Knöpfe der Heizung? Meine Isetten (1957) hatten und haben keine Knöpfe auf den Hebeln für Choke und Heizung (der 600 aber schon). Die beiden Hebel sind silbern lackiert.

Das Dreispeichenlenkrad trug einen seltsamen milchkaffeebraunen Glanzlack, das Zweispeichenlenkrad ab 1959 war m.W. wie das des BMW 600 hellgrau. Also nicht RAL 1015 hellelfenbein.
Wie sieht es mit dem Schaltgestänge aus? Auch grau?
Meine fand ich bisher immer silbern lackiert vor.
Auch die Lenksäule lässt mich noch grübeln. Wurde diese lackiert oder einfach nur verzinkt? Das Kreuzgelenk wollte ich jedenfalls in grau lackieren.
Isettalenksäulen habe ich bisher nur silbern lackiert vorgefunden. Das gilt auch für das Kreuzgelenk.

Ziehe auch mal das Farbsonderheft zu Rate.
https://www.isetta-club.de/wikisetta/li ... rbheft.pdf

Letzten Endes sind Farben immer Geschmackssache. Meine unmaßgebliche Meinung dazu ist: Wähle das, was dir gefällt und nicht irgendeine scheußliche Farbkombination. Es ist ein nur schwacher Trost, wenn selbsternannte Gralshüter des Originalzustandes behaupten, das gehöre so und so, während die Farben bei jedem Einsteigen von neuem dein Auge beleidigen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dominik92
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 90
Registriert: 18. Feb 2017, 11:18
Fahrzeug(e): Isetta 300 Export

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von Dominik92 »

Hallo Ralf!
Ich bedanke mich vielmals für deine ausführliche Antwort! Damit hast mir wirklich sehr geholfen. Jedenfalls lag ich ja nicht einmal so falsch mit meinen Einschätzungen. Bezüglich der silbernen Teile entscheide ich mich wohl für die Handbremse und Heizdüse in grau. Die Lenksäule werde ich jedoch silber machen. Das ist eine schöne Idee.
Eine Anmerkung noch zu den Hebeln der Heizung:
In meine Isetta hat wohl mal jemand die Hebel mit Plastikknauf aus der Isetta 600 geschraubt. Ich persönlich finde das ehr schöner und sehe es als Optimierung an. Der Zustand hat sich nach dem Strahlen als hervorragend herausgestellt. Spricht irgend etwas gegen die Übernahme dieser Hebel in meine Restauration? Wenn ja besorge ich mir noch die originalen.
Gruß und danke nochmals!
Dominik

Benutzeravatar
ngs-wug
... mehr als 100 Beiträge!
... mehr als 100 Beiträge!
Beiträge: 103
Registriert: 12. Mär 2007, 09:11
Fahrzeug(e): 250, 300, 600, 700
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von ngs-wug »

hallo,
die hebel der isetta gab es wirklich mit den plastikkugeln.
beim 600 er ist das hebelwerk ganz anders, außerdem hat der 3 hebel!

lenksäule, kreuzgelenk, schaltgestänge, handbremse und deckel waren immer silber.

schalter waren nicht lackiert (beiges plastik)

luftdüse in der farbe des armaturenbrettes, also oft in:

wagenfarbe (glatt und glänzend) oder
in dem "grisselichen" beige, also wurde der farbe fett zugesetzt.
mfg & have a nice day
Matthias

Benutzeravatar
getec
... mehr als 100 Beiträge!
... mehr als 100 Beiträge!
Beiträge: 111
Registriert: 30. Jun 2005, 21:46
Fahrzeug(e): 250 Export
Wohnort: Lausen Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Farben der einzelnen Teile (Rahmen, Spurstangen usw.)?

Beitrag von getec »

Hallo Dominik,

Eigentlich hast du ja alle Antworten, welche du brauchst. Ich gebe trotzdem noch meinen Senf dazu.

Felgen waren meist in einem "elfenbein" und habe ich elfenbein RAL 1014 gespritzt. Die Anmerkung von Gelb zu blue von Ralf verstehe ich aber.

. Armaturenbrett
- alle Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett
- Blinker- und Lichthebel sowie deren Gehäuse
- Hupenknopf
- Lenkrad
- Gehäuse der Türfeder
- Heizungsdüse

habe ich alle hellelfenbein RAL 1015 gespritzt.
Ich verwendete Spraymax 2K Lacke, da ich keine Spritzkabine hatte und erzielte gute Resultate.

Kreuzgelenk, Lenksäule etc. wie von Ralf erwähnt in silber.

Ist nicht ganz orischinaaal aber schön und passt für meine beiden roten Isetten tiptop

Viel Erfolg.
Christian
Christian Gerber
Bifangstrasse 12
CH 4415 Lausen
ge.tec@sunrise.ch
+41 79 652 86 04

Antworten