Kosten Wertgutachten/Versicherung

... hier alles rein, was sonst nicht in die anderen Technikkategorien passt.
Benutzeravatar
rmerkl
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 77
Registriert: 16. Apr 2008, 08:35

Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von rmerkl »

Hallo Isettafreunde,
ich möchte in absehbarer Zeit meine restaurierte Isetta anmelden. Nach Stilllegung wird der Tüv usw. neu gemacht. Meine Fragen bzgl der Versicherung sind

- wo kann man das günstigste Wertgutachten (wird von Versicherung verlangt) erstellen lassen ; wie hoch sind die Kosten dafür?
- welche Versicherung ist die günstigste ?
- Teil oder Vollkasko was ist sinnvoll und empfehlenswert?

Für Antworten auf meine Fragen bin ich sehr dankbar

Gruß, Reinhold Merkl

Benutzeravatar
Ernst Jesper
... mehr als 225 Beiträge!
... mehr als 225 Beiträge!
Beiträge: 226
Registriert: 1. Mär 2004, 22:00
Fahrzeug(e): Export Isetta, BMW Z3 Coupé
Stammtisch: ADAC Marsberg
Wohnort: Marsberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Ernst Jesper »

:D Die einzige, mir bekannte Versicherung ohne Gutachten, gib es beim AVD mit Oldtimerschutzbrief.
Ernst Jesper
Schatzmeister Isetta Club e.V.

Benutzeravatar
Ralf Heiligtag
... mehr als 950 Beiträge!
... mehr als 950 Beiträge!
Beiträge: 1099
Registriert: 25. Nov 2006, 10:12
Fahrzeug(e): 300 (1957), 600 (1959)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Ralf Heiligtag »

Beim HDI genügt eine Eigenbewertung, die anhand von Fotos und ggf. eingereichten Kostenbelegen von Classic Data überprüft wird und dann in einem Marktwert mündet, der Grundlage für die Prämienberechnung in der Kaskoversicherung ist (soundsoviele Promille des Marktwerts). Diese Bewertung kostet nichts außer der Arbeit für das Ausfüllen des Fragebogens und das Fotografieren. Die Prozedur muss alle paar Jahre wiederholt werden. Aus meiner Sicht genügt Teilkasko mit 150 EUR Selbstbeteiligung. Vollkasko ist was für Leute, die selbst verursachte Schäden ersetzt haben wollen. Aktuelle Preise am besten bei der HDI Privat-Versicherung erfragen, die Tarife ändern sich immer wieder einmal. Die Versicherungsfrage wurde auch schon in einem anderen Thread erörtert.

Benutzeravatar
Juergen Gernert
... mehr als 100 Beiträge!
... mehr als 100 Beiträge!
Beiträge: 116
Registriert: 9. Feb 2007, 16:38
Fahrzeug(e): Isetta 250 Export
Wohnort: Winterhausen
Kontaktdaten:

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Juergen Gernert »

Züricher Versicherung ist auch ganz in Ordnung. Der Vertreter hat Fotos gemacht und eine Bewertung Vorort durchgeführt. Das war es.
Ich persönlich habe nur Teilkasko ohne Selbstbeteilignug gemacht. Es sind ca. 130€ im Jahr.
Jürgen Gernert

http://www.isetta250.de

Benutzeravatar
rmerkl
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 77
Registriert: 16. Apr 2008, 08:35

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von rmerkl »

danke für die Antworten aber ich benötige auch die Info`s bzgl. der Kosten eines Wertgutachtens und wer der günstigste Anbieter dafür ist.
Gruß, Reinhold Merkl

Ralf Baurs-Krey

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Ralf Baurs-Krey »

Hi,

ich habe für mein Motorrad das Wertgutachten beim ADAC machen lassen. Hier bekommst Du Rabatt für Mitglied und für Kooperativ-Mitglied. Habe dafür um die 75,--€ bezahlt. Habe auch das Motorrad (BMW R25/3) beim ADAC versichert. War die kostengünstigste Versicherung (HDI, Viktoria waren teuerer). Evtl. ist die Würtenbergische oder die Züricher auch günstig. Wenn Du willst, werde ich mich für Dich erkundigen.
Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Hamburger
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jul 2007, 11:48
Fahrzeug(e): BMW Isetta 300 Export
Wohnort: Hamburg

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Hamburger »

mein Gutachten hat €100,- gekostet.
"guck mal da hat jemand nen BMW Aufkleber auf das DING DA geklebt..."

Benutzeravatar
rmerkl
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 77
Registriert: 16. Apr 2008, 08:35

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von rmerkl »

Ralf Baurs-Krey hat geschrieben:Hi,
Hallo Ralf,
danke für Deine Unterstützung. Ich habe jetzt schon einige Info`s zusammen. Mir fehlt jetzt nur noch die Sache mit dem Tüv. Meine Isetta ist seit Jahren abgemeldet und ich muß eine sog. Vollabnahme beim TÜV oder ähnlich machen lassen. Kann jede Kfz-Werkstatt den TÜV machen lassen oder muß ich damit zu einer Hauptprüfstelle fahren? Wie hoch sind die Kosten für eine Vollabnahme? Falls Du diese Info`s besorgen kannst wäre das super.
Gruß, Reinhold merkl
ich habe für mein Motorrad das Wertgutachten beim ADAC machen lassen. Hier bekommst Du Rabatt für Mitglied und für Kooperativ-Mitglied. Habe dafür um die 75,--€ bezahlt. Habe auch das Motorrad (BMW R25/3) beim ADAC versichert. War die kostengünstigste Versicherung (HDI, Viktoria waren teuerer). Evtl. ist die Würtenbergische oder die Züricher auch günstig. Wenn Du willst, werde ich mich für Dich erkundigen.
Gruß

Ralf

Benutzeravatar
rmerkl
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 77
Registriert: 16. Apr 2008, 08:35

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von rmerkl »

Ralf Baurs-Krey hat geschrieben:Hi,

ich habe für mein Motorrad das Wertgutachten beim ADAC machen lassen. Hier bekommst Du Rabatt für Mitglied und für Kooperativ-Mitglied. Habe dafür um die 75,--€ bezahlt. Habe auch das Motorrad (BMW R25/3) beim ADAC versichert. War die kostengünstigste Versicherung (HDI, Viktoria waren teuerer). Evtl. ist die Würtenbergische oder die Züricher auch günstig. Wenn Du willst, werde ich mich für Dich erkundigen.
Gruß

Ralf
Hallo Ralf,
danke für Deine Unterstützung. Ich habe jetzt schon einige Info`s zusammen. Mir fehlt jetzt nur noch die Sache mit dem Tüv. Meine Isetta ist seit Jahren abgemeldet und ich muß eine sog. Vollabnahme beim TÜV oder ähnlich machen lassen. Kann jede Kfz-Werkstatt den TÜV machen lassen oder muß ich damit zu einer Hauptprüfstelle fahren? Wie hoch sind die Kosten für eine Vollabnahme? Falls Du diese Info`s besorgen kannst wäre das super.
Gruß, Reinhold merkl

Benutzeravatar
Udo
... mehr als 25 Beiträge!
... mehr als 25 Beiträge!
Beiträge: 30
Registriert: 24. Mär 2006, 03:40

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Udo »

Hallo Reinhold ,

ich hab vor 3 Jahren eine " Vollabnahme " nach § 21 StVZO machen lassen . Ich war beim Tüv - Menschen in meiner (Stamm-) Renault-Werkstatt . Hat 44,00 Euro gekostet und war absolut unspektakulär . Der Tüv-ler hat sich so gefreut mal wieder so ein altes Fahrzeug zu sehen und war von vornherein überzeugt daß solche Liebhaberstücke besonders gut gepflegt und gewartet sind . Licht mal anschalten , Blinker (Warnblinkanlage) einen Meter vor fahren und Handbremse ziehen , einen Meter zurückfahren und Fußbremse betätigen - fertig .
Gruß aus Schwandorf
Udo Schubert

Benutzeravatar
Juergen Gernert
... mehr als 100 Beiträge!
... mehr als 100 Beiträge!
Beiträge: 116
Registriert: 9. Feb 2007, 16:38
Fahrzeug(e): Isetta 250 Export
Wohnort: Winterhausen
Kontaktdaten:

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von Juergen Gernert »

Hallo Udo
solltest du noch die Fahrzeugpapiere haben, auch der Papdekelbrief, dann ist nur eine Hauptuntersuchung fällig.
Die Abnahme nach §21 wird nur erforderlich wenn keine Papiere vorhanden sind.

Meine Isetta war seit 1973 abgemeldet und eine Hauptuntersuchung hat zur Zulassung gereicht.
Jürgen Gernert

http://www.isetta250.de

Benutzeravatar
JohnnyB
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 85
Registriert: 20. Aug 2007, 18:18
Fahrzeug(e): Isetta, 1502, 1600 Touring ,e30 ,T
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von JohnnyB »

Ich habe mein Gutachten bei Firma Linkowitz hier in Berlin erstellen lassen und die arbeiten auf Olditax Basis und versichert ist die kleine bei der AXA

brehol

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von brehol »

Ich glaube, wenn man ein Fahrzeug wie eine alte Isetta nicht allzu oft fährt und einfach ein klassisches "Hobbyauto" ist, reicht sicher eine Teilkasko mit Selbstbeteiligung, die ist ja in der Regel am günstigsten. Aber bei älteren Modellen wird ja auch eine Oldtimer-Versicherung in Frage kommen, oder? Die soll ja angeblich auch recht günstig sein und wird auch von fast jeder Versicherung angeboten.

Benutzeravatar
rmerkl
... mehr als 75 Beiträge!
... mehr als 75 Beiträge!
Beiträge: 77
Registriert: 16. Apr 2008, 08:35

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von rmerkl »

Ich habe meine Isetta im Herbst 2009 zugelassen. Bei vorhandenem Fahrzeugbrief benötigt man, wie schon beschrieben lediglich eine HU. Für meine Versicherung war ein Wertgutachten nötig im Preis von 90 €. Darin enthalten ist eine Mappe mit ausführlicher Zustandsbeschreibung der Isetta nebst dazugehörigen Fotos`s. Für die Versicherung habe ich mich für Teilkasko entschieden und der Preis der Versicherung beträgt bei meiner Isetta 120 € für das ganzen Jahr. Nun ist meine Isetta auch mit dem ermittelten Wert von 12800 € versichert. Die Besonderheit meiner Versicherung besteht darin, daß nun auch mein Sohn bereits mit 23 Jahren die Isetta fahren darf und nicht noch 2 Jahre warten muß . Bei vielen anderen Versicherungen ist das Fahren oft erst mit 25 Jahren erlaubt. Ich denke auch, daß ein Wertgutachten im Falle eines Unfallschaden`s von Vorteil ist. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Gruß, Reinhold Merkl

Benutzeravatar
jk.ac
... mehr als 25 Beiträge!
... mehr als 25 Beiträge!
Beiträge: 26
Registriert: 7. Nov 2005, 10:46
Fahrzeug(e): Isetta 250
Wohnort: Aachen

Re: Kosten Wertgutachten/Versicherung

Beitrag von jk.ac »

Hallo zusammen,
habe soeben folgendes Angebot vom ADAC bekommen:

Marktwert, 17.000,-EUR
Mitglied im ADAC
Korporativmitglied in einem ADAC Club

VK 1000,-EUR Selbsbet. 109,69 EUR (44,14 +65,55)

TK 150,- EUR Selbstbet. 83,14 EUR (44,14 + 39,-)

Kann einer was besseres anbieten?

Ich glaube das ist ein sehr gutes Angebot!?

Gruß, Jürgen
Jürgen Kramer
Aachen

Antworten