Startseite Forum / Kleinanzeigen WIKIsetta Kontakt Mitglied werden Youtube-Kanal

Isetta Club e.V.

Erhaltung, Pflege und Wiederherstellung von Isetta, BMW 600 und BMW 700
ca. 1300 Club­mit­glieder und 28 Stamm­tische deutsch­landweit
1/4-jährlich ers­chein­endes Isetta Journal
Jährliches Club­treffen im August
Eigenes Ersatz­teil­wesen mit Fan-­Artikel­shop
Beratung für Club­mit­glieder über unsere Typ­ref­erenten oder Forum
Technik-WIKIsetta mit vielen In­for­mationen und Anleitungen

Allgemeines

Revell Isetta 1:16

18.07.2017

Vorstellung der wirklich tollen Revell 1:16 Modell-Isetta von Herbert Breyhahn.

So ist es mit News und Gutem, kaum wurde die Isetta als New Tool in 1:16 von Revell vorgestellt, katapultierte dieses Modell noch 2016 in der Leserwahl der Zeitschrift "Modell Fahrzeug", in der Kategorie PKW und Nutzfahrzeuge, diverse Maßstäbe, innerhalb kürzester Zeit auf den höchsten, obersten Rang! Anlass genug für mich, sie vorrangig vor ein paar anderen Artikeln zum obigen Thema vorzustellen, denn dieser "gigantisch gute Bausatz", dürfte unter Umständen sehr schnell vergriffen sein!

p1040771.jpgp1040775.jpgp1040776.jpgp1040777.jpgp1040778.jpgp1040779.jpgp1040781.jpgp1040792.jpgp1040794.jpgp1040800.jpg

Zunächst ein kleiner Rückblick. Das Isetta 1:18 Fertigmodell von Revell, in vielen Variationen verkaufte sich unglaubliche 850.000 Mal als komplett fertige Einheit und ist damit wohl ohne Zweifel eines der erfolgreichsten Modelle, die jemals zuvor vertrieben wurden. Ohne Bedenken wird sich der 1:16er Bausatz von Revell nach meiner Meinung, diesem Erfolg anschließen. Komplett mit neuestem Werkzeug hergestellt, offenbart sich das Modell im Bausatz mit Schwierigkeitsgrad 3 und ist relativ einfach zu bauen. Die bewegliche Fronttür, samt der funktionierenden und somit mitschwingenden Lenksäule, der "irre gut" gelungene 250 ccm Motor, die 94 Einzelbauteile, die „Leichtigkeit des Bauens“, die Größe von 15,4 cm Länge, die völlig neuartig von Revell entwickelte Bauanleitung (nunmehr sogar mehrfarbig, 16seitig, als geklammertes Heft und leicht verständlich) und vieles mehr stellen diesen Bausatz auf höchsten Rang und Niveau, so dass allein schon nur die Bauanleitung ein Erlebnis für sich ist. Fehlt nur noch eigentlich eins, Zündschlüssel, starten und in die "unendliche Langsamkeit" entfliehen, aber weiter zum Bausatz: Das Dach dieses Modells lässt sich offen und geschlossen darstellen, mit dabei: der Heckgepäckträger, natürlich mit einem gelungenen Koffer zum Platzieren. Die innen liegende Reling über der Motorverkleidung, feinste Decals (Abziehbilder) vom tollen Isetta-Emblem der Fronttür bis hin zur Schaltkulissenkennzeichnung der Gänge im linken Innenkotflügelbereich, Weißwandreifendecals, sowie 22 Kennzeichen und 9 Länderzeichen runden das Deckblatt auf. Die Vorbildlichkeit dieses Modells versetzt einen immer wieder ins erstaunen. Ich musste dreimal bei diesem Bausatz zugreifen und war selten so begeistert (ausser natürlich in München). Für die Bauzeit sollte man 28- 35 Stunden, je nach Eigenbedarf, einplanen. Außerdem natürlich 39,99 € für den Bausatz. Kleber, Farbe und sonstiges. Obgleich der Motor aus nur fünf Bauteilen besteht , ergibt sich montiert samt des Unterbodens und des Schalldämpfers eine perfekte Symbiose, die leicht angehoben im fertigen Zustand auf eine Spiegelfläche gehört. Wer möchte kann auch hier "supern", das heißt, den Kabelbaum und Kabel erweitern, Gurte für den Koffer aus Lederresten erstellen, den Rahmen des Faltdaches mit Draht ersetzen, Nieten in Form mit Stecknadelköpfen verfeinern (Seitentaschen innen), die Veredelungen könnten bis ins unendliche gehen und eine persönliche für mich wird es sein, ein absolutes Unikat zu schaffen, das sich auch ferngesteuert lenken lässt. Aber eines wird jeder, der sich auf dieses Modell einläßt früher oder später anstoßen, wie bei dem Original, wenn es zur "Hochzeit" kommt und ein wirklich schönes Replik dem Ende der Bauzeit entgegen geht, das i-tüpfelchen die Lampenschlafäuglein.

Fazit: Nachdem das Original inzwischen immer unerschwinglicher im Preisgefüge wird und steigt, offenbart sich hier die Möglichkeit eines perfekten Modellbausatzes im sehr guten Preis/Leistungsgefüge. Dem "Newcomer" oder jungen neuen Clubmitglied zeigt sich hier in vielen Details und Anschaulichkeiten was ihm beim Original erwartet und vieles wird verständlicher. Garantierter Bauspaß für nur 39,99 €! Abnehmbare Motorverkleidung, natürlich. Verchromte Stoßstangen, Radkappen, Innenscheinwerfer, Griffe und sogar Außenspiegel (19 Teile), einteilige Karosse, Tür, Motorverkleidung und Scheinwerfer einzeln. 11 gelungene Fenster/ Klarsichtteile. Innentürverkleidung, Sonnenblende, Innenspiegel und Innenraum in perfekter, sauberer Darstellung und und und ... Bausatznummer: 07030 Internet: www.revell.de Mehrsprachige Bauanleitung, empfohlen für/ab 10-12 jährige.

Mit Frontürgrüßen Herbert Breyhahn

Neuere Themen:

HSV-Isetta

Back

Partner

BMW Clubs International Council Logo

Der Isetta Club e.V. ist Mitglied im  International Council of BMW Clubs, dem Dachverband aller, von der BMW AG offiziell anerkannten BMW Clubs.

ADAC Korporativ Logo

Als ADAC Korporativclub bietet der ADAC im Rahmen der Korporativmitgliedschaft besondere Vorteile an.

Ersatzteildienst

Unser Ersatzteilhandel gewährleistet die vollständige Betriebsbereitschaft der Isetta, des BMW 600 und BMW 700.

Hier finden sie unseren Ersatzteilkatalog und die dazugehörige Preisliste: 

Ersatzteilkatalog
Ersatzteil-
katalog 2014
Preisliste
Preisliste
 

Clubmitglieder erhalten 10% Rabatt auf alle Artikelpreise.
Weitere Informationen.

Fan-Shop

 

Unser Fan-Shop beinhaltet einige interessante Angebote rund um den Club und unseren Fahrzeugen Isetta, BMW 600 und BMW 700.

Jahrestreffen 2018

 

Zum 42. mal trifft sich der Isetta Club e.V. zu seinem Jahrestreffen, dieses Mal in 77933 Lahr - Reichenbach vom 24.-26.08.2018.

Weitere Informationen

Impressum :: Datenschutzhinweis
Copyright © 1977 - 2017 Isetta Club e.V. Alle Rechte vorbehalten.